Natürlich schön - vollkeramische Kronen

Hohe ästhetische Ansprüche an einen Zahnersatz können heute durch den Einsatz modernster Technik und vollkeramischer Werkstoffe bei Kronen und Brücken verwirklicht werden.

Die mechanische Festigkeit der Keramik ermöglicht in vielen Fällen den Verzicht auf ein Metallgerüst und die damit verbundenen ästhetischen Kompromisse. So schimmert kein dunkler Rand mehr am Kronenrand durch, sondern es lässt sich die bessere Transluzenz der Keramik zur optimalen Farbanpassung nutzen.

Durch den Verzicht auf das Metallgerüst stellt sich auch nicht mehr die Frage nach möglichen Allergien oder Unverträglichkeiten mit schon vorhandenen anderen Metallen. Da auch die Preise für die Vollkeramischen Techniken sinken, ergibt sich eine interessante Alternative zu hochkarätigen Edelmetallarbeiten.

Besonders im Frontzahnbereich spielt neben der eingesetzten Technik natürlich auch die handwerklich-künstlerische Arbeit des Zahntechnikers und die Zusammenarbeit Zahnarzt – Zahntechniker eine große Rolle für das Erreichen eines optimalen ästhetischen Ergebnisses. Hierbei helfen Fotos und Modelle der Ausgangssituation, die Farbauswahl und ggf. auch eine letzte Farbanpassung durch Zahnarzt und Zahntechniker.

Passen sich die neuen Kronen oder Brücken unsichtbar in das natürliche Gebiß ein, freuen sich nicht nur die Patienten, sondern auch Zahnarzt und Zahntechniker über die gelungene Arbeit.